Infostand im ersten Bogen vor der Sparkasse, Altstadt

Am Samstag, 14. März stehen die Bürger für Landshut e.V. von 10 bis 13 Uhr mit ihrem letzten Infostand vor der Kommunalwahl in den Bögen vor der Sparkasse in der Landshuter Altstadt.

Die Kandidatinnen und Kandidaten stehen dort nochmals für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für Gespräche und Diskussionen zur anstehenden Wahl am 15. März bereit.

Schwerpunktthemen sind diesmal „Klima, Umwelt, Energie“ und die aktuellen Initiativen der BfL zum Thema „Dringend notwendige, aber bis 2024 aufgeschobene Schulsanierungen in Höhe von 70 Millionen Euro“.

Wieder mit dabei ist auch die „Bürgerbox“. Diese wird auf der Homepage des Vereins (www.buergerfuerlandshut.de) virtuell angeboten, am Samstag steht sie zusätzlich in realer Form als Briefkasten für Wünsche, Anregungen, Probleme und Kritik bereit.

Ob im persönlichen Gespräch am Stand oder in Form des ausgefüllten Formulars im Briefkasten – die Bürger für Landshut werden sich für die eingereichten Anliegen einsetzen.

Die BfL möchten zudem am Samstag beim Infostand nochmals alle Wählerinnen und Wähler ermuntern, am Sonntag zur Wahl zu gehen. Eine Wahlbeteiligung von nur circa 40% wie bei der letzten Kommunalwahl ist nach Meinung der BfL im Sinne einer lebendigen Stadtdemokratie unbedingt steigernswert.

Letzter Infostand vor der Sparkasse, Altstadt am 14.03.2020